DeFi Coins auf Coinbase Pro kaufen

DeFi Coins

DeFi Coins auf Coinbase Pro kaufen – eine ausführliche Klickanleitung

Wie kaufe ich ihm Jahr 2020 die unterschiedlichsten DeFi und auch Non-DeFi Coins auf Coinbase Pro? Wie nutze ich Coinbase Pro um DeFi Coins zu kaufen? Wieso Coinbase Pro und welche DeFi Coins sind überhaupt auf Coinbase Pro erhältlich? Fragen über Fragen. Antworten und die wohl ausführlichste Anleitung, die du finden kannst, gibt es hier! Vorab spendieren wir dir ein paar Informationen zu Coinbase selbst.

Dein kostenloser Coinbase Pro Account

Klicke jetzt auf den Button und eröffne mit Hilfe unserer Klickanleitung einen kostenlosen Coinbase Pro Account

Um am DeFi-Ökosystem teilhaben zu können benötigst du je nach deiner Absicht die ein oder andere Kryptowährung, bzw. den ein oder anderen Stablecoin. In den allermeisten Fällen musst du hierfür Euro, US Dollar oder sonstige FIAT Währungen in eine Kryptowährung tauschen. Dies kannst du über verschiedenste Wege tun. Solltest du niemanden kennen, dem du die benötigten Coins persönlich abkaufen kannst oder einen großzügigen Spender an der Seite haben, der dir kostenfrei Coins auf deine Wallet überweist, stellen heutige zentrale Handelsplattformen den bequemsten und schnellsten Weg dar an besagte Coins zu kommen. Auch wenn dies ein sehr zentralisierter Eintrittspunkt in die Welt von DeFi ist und somit eigentlich gegen die Philisophie von Decentralized Finance verstößt, empfehlen wir für die allermeisten Anwendungsfälle den mittlerwele sehr nutzerfreundlichen und sicheren Weg über zentralisierte Handelsplattfrom wie Coinbase, Coinbase Pro oder Binance.

Wieso Coinbase Pro für DeFi Coins?

Coinbase zählt zu den größten Kryptowährungsbörsen der Welt. Neben einer nutzerfreundlichen und durchdachten Oberfläche, gilt Coinbase und die zugehörige professionelle Handelsplattform Coinbase Pro als sehr stabil und hat sich zudem als eine der sichersten Stellen erwiesen um FIAT Geld gegen Kryptowährungen zu tauschen.

Vor- und Nachteile von Coinbase

Einer der Vorteile von Coinbase und Coinbase Pro stellt die blitzschnelle Kundenverifizierung während der Accounterstellung dar, die aufgrund von KYC-Auflagen verplfichtend ist. Know Your Customer (KYC; deutsch: Kenne deinen Kunden) wird von Kreditinstituten und Versicherungen verpflichtend zur Legitimationsprüfung von Neukunden eingesetzt um Geldwäschemöglichkeiten vorzubeugen.

Weitere Vorteile von Coinbase und Coinbase Pro sind die Möglichkeit Geld innerhalb eines Arbeitstages per SEPA-Überweisung einzuzahlen oder abzuheben. Auf beiden Kryptoböresen sind die Gebührenstrukturen relativ übersichtlich gestaltet. Ein enormer Vorteil von Coinbase Pro ist eine weitaus günstigere Gebührenstruktur als beim Mutterunternehmen Coinbase selbst. Auf beiden Börsen besteht die Möglichkeit kostenlose Überweisungen zu anderen Börsen oder Wallets zu tätigen. Besonders die kostenlosen Überweisungen können beim Transfer von gekauften Kryptoährungen im Zusammenspiel mit stark schwankenden bzw. ansteigenden Transaktionsgebühren (bei Ethereum z.B. maßgeblich durch den Gas-Preis bestimmt) einen entschiedenden Vorteil ausmachen. Neben Kostenvorteilen bekommen Neukunden auf Coinbase 10$ gutgeschrieben, wenn du dich über folgenden Link anmeldest und vorausgesetzt es werden Kryptowährungen von über 100$ ge- oder verkauft.

Ein Nachteil hingegen ist die derzeit noch geringe Verfügbarkeit von DeFi-Coins auf Coinbase und Coinbase Pro. Zwar gibt es die Möglichkeit die zur Zeit wichtigsten Coins der DeFi Branche, wie z.B. LINK oder COMP auf Coinbase Pro zu kaufen, allerdings ist die Auswahl bei weitem nicht so groß wie z.B. auf Binance oder auf dezentralen Handelsplatformen. Diese können allerdings aufgrund der Möglichkeit von kostenlosen Transaktionen (von Coinbase zu anderen Platformen und Wallets) bequem in einem zweiten Schritt genutzt werden.

 

Kurz noch einmal die Vorteile und Nachteile der beiden Kryptobörsen zusammengefasst:

  • Eine der größten und sichersten Kryptobörsen
  • Für Erstkäufer, Anfänger und fortgeschrittene Trader geeignet
  • Schnelle Registrierung und Verifizierung des Accounts
  • Nur eine Anmeldung für beide Platformen nötig
  • Schnelle SEPA Überweisung von FIAT Geld (Euro, USD, etc..) auf den Account
  • Schnelles Abheben von Geldern und Zurücküberweisung innerhalb von 24 Stunden
  • Übersichtliche Gebührenstruktur zum Kauf von Kryptowährungen
  • Coinbase Pro günstiger als Coinbase!
  • Kostenlose Transaktionen von Kryptowährungen zu anderen Börsen oder Wallets
  • $10 Gutschrift, wenn du dich über folgenden Link anmeldest und vorausgesetzt es werden Kryptowährungen von über 100$ ge- oder verkauft
  • Weitere $115 Gutschrift für das absolvieren von informativen Trainings (~10min) zu ausgewählten Coins wie COMP oder EOS auf coinbase earn
  • Derzeit nur die wichtigsten DeFi Coins verfügbar

 

Vergleich der Gebührenstrukturen beider Platformen

Untenstehend sind die derzeitigen Preisstrukturen (Stand: Juli 2020) transparent abgebildet und können verglichen werden. Coinbase Pro zeigt hier deutlich günstigere Konditionen.

Preistruktur auf Coinbase

Günstigere Preisstruktur auf Coinbase Pro

Aufgrund der aufgezeigten Gebührenstruktur sollte Coinbase Pro deine Wahl sein um unnötig hohe Transaktionskosten zu vermeiden. Hohe Einstiegsgebühren, können ansonsten das Ergebnis aus Lending & Staking Aktivitäten stark reduzieren und zu deinen Ungunsten beeinträchtigen. Bei hohen Einstiegsgebühren werden DeFi Aktivitäten für den Einsatz kleinerer Beträge unlukrativ, da hier die fixen Gebühren, die Coinbase im Vergleich zu Coinbase Pro zusätzlich aufschlägt stärker ins Gewicht fallen.

Fazit

Als Fazit lässt sich somit festhalten, dass Coinbase Pro vor allem aufgrund der geringeren Preisstruktur in kombination mit den oben aufgelisteten Vorteile einen idealen Ein- und Ausstiegspunkt darstellt um mit DeFi-Produkten loszulegen.

Dein kostenloser Coinbase Pro Account

Klicke jetzt auf den Button und eröffne mit Hilfe unserer Klickanleitung einen kostenlosen Coinbase Pro Account

 

1. Coinbase Pro Account erstellen

Die Registrierung auf Coinbase bzw. Coinbase Pro ist simpel gestaltet. Einfach durch die nachfolgenden Fenster durchklicken, jeweils die Inhalte durchlesen und bestätigen. Über folgenden Link kommst du direkt auf Coinbase und erhältst bei Neuanmeldung 10$ Gutschrift, vorausgesetzt es werden Kryptowährungen von über 100$ ge- oder verkauft.

Wichtig: Es spielt keine Rolle ob du den Einstieg in die Registrierung über die Coinbase oder Coinbase Pro Webseite startest. Die jeweilige Registrierung ist für beide Platformen gültig. Die Anmeldung bei einer der Handelsplatformen ermöglicht dir somit automatisch auch das Handeln auf der jeweils anderen. Daher sind nachfolgend beide Startbildschirme dargestellt. Solltest du auf Coinbase Pro starten wirst du automatisch zu Coinbase (siehe Bild 2) weitergeleitet.

Schritt 1: Einstieg über Coinbase oder Coinbase Pro

 

Schritt 2: Accounterstellung

Achtung: Du solltest im nachfolgenden Fenster in jedem Fall korrekte Daten angeben, da du dich in einem weiteren Schritt aufgrund der KYC Verordnungen, die auch für Kryptobörsen gelten, verifizieren musst.

Accounterstellung

 

Schritt 3: DSGVO Hinweis wahrnehmen, Datenschutzbestimmungen akzeptieren und Updates per Mail annehmen oder ablehnen

 

Schritt 4: Bestätigung der Mailadresse

Du erhältst im Anschluss an die obigen Schritte eine Mail, mit einem Bestätigungslink. Diesen anklicken. Hierdurch wirst du wieder auf die Coinbase Seite weitergeleitet, um die Kontoerstellung fertigzustellen. Anschließend kannst du mit der Verifizierung starten.

Hinweis: Solltest du die Accounterstellung auf Coinbase Pro gestartet haben, kann es sein, dass du nach diesem Schritt auf Coinbase Pro weitergeleitet wirst und hier die Verifizierung fertigstellen sollst. Die zur Verfizierung durchzuführenden Schritte sind identisch zu den hier beschriebenen, das Design der Seite mag allerdings abweichen.

 

Schritt 5: Bestätigung der angebenen Mobilfunknummer

Einfach die Mobilfunknummer eintragen und mittels des zugesandten SMS Code bestätigen.

 

Schritt 6: Verifizierung – Angabe persönlicher Informationen im Rahmen des KYC Verfahrens

Trage deine Informationen in das angeziegte Formular ein, um deine persönlichen Daten zu vervollständigen.

Achtung: Auch hier solltest du im nachfolgenden Fenster in jedem Fall korrekte Daten angeben, da du dich in einem weiteren Schritt aufgrund der KYC Verordnungen, die auch für Kryptobörsen wie Coinbase und Coinbase Pro gelten, verifizieren musst.

 

Schritt 7: Verifizierung – Identität verifizieren

Folge den Anweisungen um deine identität zu überprüfen. Dies muss wie bei jeder Bank auch mit einem amtlichen Dokument wie Reisepass, Führerschein oder Ausweis durchgeführt werden.

Tipp: Solltest du das Problem haben, dass dein Webcam-Foto nicht akzeptiert wird, kannst du die Verfizierung auf deinem Handy über die Coinbase oder Coinbase Pro App durchführen, in der du bequem deine Handykamera nutzen kannst. Du findest die Verifizierung unter „Einstellungen“ >> „Limits und Funktionen“.

2. Geld auf dein Coinbase Pro Konto überweisen

Schritt 1: Portfoliobereich

Wechsel nun auf pro.coinbase.com und logge dich mit deiner Mailadresse und deinem gewählten Passwort ein, das du vorhin erstellt hast.
Einmal eingeloggt, solltest du oben rechts im Bild auf Portfolios klicken um in den Portfoliobereich zu gelangen.

Hier hast du einen Überblick über alle Kontostände der Währungen die du besitzt.Über den „Deposit“ Button, kannst du per SEPA Überweisung Euro auf deinen Account überweisen.
Hier kannst du ebenfalls andere Kryptowährungen, die du besitzt auf dein Konto einzahlen oder Euros von deinem Coinbase Konto auf dein Coinbase Pro Konto transferieren.

Tipp: Über den „Withdraw Button“ kannst du deine verfügbaren FIAT-Währungen wie Euros per SEPA Überweisung auf dein Bankkonto auszahlen lassen.

Schritt 2: Wohin soll ich überweisen? Überwesiungsinformationen zur SEPA Überweisung herausfinden

Folge für die SEPA-Überweisung einfach den angezeigten Schritten und nutze die dir hier im Nachgang angezeigten Kontoinformationen inklusive der Referenznummer um deine Überweisung von deinem Bankkonto zu tätigen. Das Geld sollte innerhalb kürzester Zeit auf dem Konto verfügbar sein.
Sobald das Geld auf deinem Account eingegangen ist erhältst du eine Benachrichtigungs-E-Mail von Coinbase. Du solltest den Betrag nun im Portfoliobereich in der Zeile „Euro“ aufgelistet sehen.

Achtung: Bitte nutze die Referenznummer als Verwendungszweck in deiner Überweisung. Um Tippfehler zur vermeiden kannst du sie bequem mittels des Kopiersymbols am rechten Rand in deinen Zwischenspeicher kopieren.

 

3. Kryptowährungen und DeFi Coins kaufen

Schritt 1: Tradingbereich betreten.

Um den Tradingbereich von Coinbase Pro zu betreten klicke auf die „Trade“ Schaltfläche am oberen linken Bildschirmrand.

 

Schritt 2: Währungspaar auswählen

Sobald du auf „Select Market“ klickst, öffnet sich ein Drop-Down Menü in welchem du die von dir gewünschten Handlungspaare auswählen kannst. Möchtest du Euro in Bitcoin (BTC) tauschen, dann wähle entsprechend BTC-EUR.

Wie du auf den nachfolgenden Screenshots erkennen kannst, findest du in diesem Drop-Down Menü weitere auf Coinbase Pro verfügbaren Währungspaare, die du handeln kannst. Möchtest du Bitcoin (BTC) gegen Kyber Network Token (KNC), Compound Token (COMP) oder Tezos (XTZ) tauschen, wählst du dementsprechend das Währungspaar BTC-KNC, BTC-COMP oder BTC-XTZ. Über die Suchfunktion kannst du geschickt nach weiteren Währungspaaren suchen.

 

Schritt 3: Coins kaufen / tauschen

Sobald du einen Markt ausgewählt hast, kannst du am linken Bildschirmrand das ausgewählte Währungspaar gegeneinander handeln. In diesem Beispiel tauschen wir Euro gegen Bitcoin. Wir kaufen also Bitcoins mit unserem zuvor eingezahlten Euroguthaben in 5 einfachen Schritten:

  1. BUY“ selektieren.
  2. Sicherstellen, dass „MARKET“ selektiert wurde um eine Market-Order zu platzieren.

    Tipp: Es macht durchaus Sinn sich mit anderen Orderarten auseinanderzusetzen, da diese einige Vorteile mit sich bringen. Weitere nützliche Orderarten werden hier eklärt.
  3. Den Eurobetrag eintragen, für den wir Bitcoin kaufen möchten.
  4. In Feld 3 wird dir angezeigt wieviele Bitcoins du für den eingetragenen Betrag zum aktuellen Wechselkurs erhältst. In diesem Fall etwas mehr als 0,061 BTC. Zudem wird dir die Gebühr von 0,5% angezeigt, die von Coinbase Pro einbehalten wird. Hier entspricht diese 2,50 Euro und wird direkt von den 500 Euro abgezogen, bevor diese eingetauscht werden. Du würdest also am Ende Bitcoin im Gegenwert von 497,50 Euro zum aktuellen Wechselkurs erhalten.
  5. Die Order am Markt platzieren mittels „PLACE BUY ORDER“ Button. Da wir eine Market-Order platzieren, wird zum aktuellen Marktkurs Bitcoin gekauft. Dieser kann schwanken und die erhaltenen Bitcoins dadurch vom zuvor angeziegten Wert abweichen. .

Im Portfoliobereich, den du wie zuvor gezeigt durch einen einfachen Klick auf die „Portfolios“ Schaltfläche erreichst, kannst du nun deine neuen Kontostände einsehen. Hier sollten nun deine eben gekauften Coins in der entsprechnden dafür vorgesehenen Zeile angezeigt werden.

So kannst du jegliche auf Coinbase Pro verfügbaren Coins kaufen und hodln oder kostenlos an deine andere Wallets oder Börsenaccounts weiterversenden.

Dein kostenloser Coinbase Pro Account

Klicke jetzt auf den Button und eröffne mit Hilfe unserer Klickanleitung einen kostenlosen Coinbase Pro Account

 

Sobald du Kryptowährungen gekauft hast, kannst du diese wie bereits beschrieben kostenlos an andere Wallets (z.B. Meta Mask) oder Handelplattfromen wie Binance senden. Dies kannst du in wenigen Schritten in Coinbase Pro machen. Wir zeigen dir Schritt für Schritt wie es geht.

Schritt 1: Überwesiungsmenü und Coin-Auswahl

Im Portfoliobereich kannst du am oberen rechten Bildschirmrand wie bereits gezeigt zwischen Einzahlung (Deposit) oder Auszahlung (Withdraw) wählen.

  1. Withdraw selektieren
  2. Die Kryptowährung auswählen (z.B. ETH, BTC, COMP, KNC oder jeden anderen Coin), die du an eine andere Börse oder Wallet überweisen möchtest.
    In diesem Beispiel wurde ETH gewählt.
  3. Ausählen ob du an eine Kryptoadresse oder vom Coinbase Pro Account an den Coinbase Account senden möchtest. In diesem Fall, wurde „Crypto Address“ gewählt, um Coins an die Adresse einer Wallet senden zu können.

Als nächstes öffnet sich ein Fenster, in dem du die eigentliche Überweisung der Coins durchführen kannst.

 

Schritt 2: Versenden der Coins

  1. Du siehst wieviel ETH du verfügbar hast
  2. Hier trägst du die Zieladresse ein, an die du deine DeFi Coins senden möchtest.
    In diesem Fall enstpricht dies der Adresse die über eine Meta Mask Wallet verwaltet wird.

    Achtung: Kontrolliere die Empfangadresse stets sehr genau. Solltest du deine Coins an eine falsche Adresse senden, sind diese in den meisten Fällen unwiederbringbar verloren!
  3. Gib hier den Betrag ein, den du gerne versenden möchtest.
  4. Wie du in Feld 4 siehst, entstehen bei Coinbase dadurch keine Kosten. Andere Börsen hingegen verlagen für Transaktionen oftmals eine Gebühr.
  5. Absenden und Durchführen der Überweisung
Dein kostenloser Coinbase Pro Account

Klicke jetzt auf den Button und eröffne mit Hilfe unserer Klickanleitung einen kostenlosen Coinbase Pro Account

Gegebenenfalls hast du deine DeFi Coins in Euro zurückgetauscht und stellst dir nun die Frage, wie du dein Geld wieder auf dein Konto auszahlen lassen kannst. Wie bei den meisten digitalen Handelsplatformen geht dies auch bei Coinbase und Coinbase Pro problemlos und bequem mit wenigen Klicks. Wir zeigen dir hier wie du dein Geld über Coinbase Pro auf dein Konto auszahlen lassen kannst.

 

Schritt 1: Auszahlungsmenü

Über den „Portfolios“ Schaltfläche kannst du wie auch bereits zuvor dein gesamtes Portfolio einsehen.

Mittels des „Withdraw“ Buttons kannst du nun die Währung auswählen, die du an dein Konto überweisen möchtets. In diesem Fall möchtest du EUR an dein Bankkonto senden.

Anstelle von ETH wählst du hier einfach EUR aus und klickst danach auf „SEPA Transfer“ um eine SEPA Überweisung durchführen zu können. Auch hier könntest du alternativ dein Geld von deinem Coinbase Pro auf dein Coinbase Konto transferrieren.

Also nochmals kurz und bündig zusammengefasst:

  1. Withdraw selektieren
  2. Euro als Währung auswählen
  3. SEPA Transfer anklicken

 

Schritt 2: Kontoinformationen eintragen und Überweisung durchführen

Als nächstes erscheint das Überweisungsfenster, in dem du alle nötigen Überweisungsinformationen, wie Betrag und IBAN eintragen und deine Überweisung abschließen kannst.

Ebenfalls auch hier nochmals kurz und knapp erklärt:

  1. Der erste Kasten zeigt dir an, wieviel Euro du auf deinem Coinbase Pro Account zur Verfügung hast
  2. Hier trägst du die IBAN deines Kontos ein, an die du deine Euro überweisen möchtest
  3. Gib hier den Euro-Betrag ein, den du gerne überweisen willst
  4. Wie du in Feld 4 siehst berechnet dir Coinbase Pro für SEPA Überweisungen, wie Eingangs des Artikels beschrieben, eine kleine Überweisungsgebühr in Höhe von 15 Cent
  5. Absenden und Durchführen der Überweisung
Dein kostenloser Coinbase Pro Account

Klicke jetzt auf den Button und eröffne mit Hilfe unserer Klickanleitung einen kostenlosen Coinbase Pro Account

 

 

*Partnerlink Disclaimer: Bei den hinterlegten Links handelt es sich um Partnerlinks (sog. Affiliate-Links), bei denen wir von den verlinkten Seiten, in den meisten Fällen für das werben neuer Kunden, eine kleine Provision bekommen. Durch die Verwendung unserer Partnerlinks kannst du den Betrieb von DefiCoins.de unterstützen ohne dadurch selbst einen Nachteil zu haben.